Zu günstigem Nachtstrom wechseln und die Stromrechnung senken

Mit unserem Tarif für die Nachtspeicherheizung treffen Sie die richtige Entscheidung. Profitieren auch Sie von attraktiven Konditionen beim Nachtstrom, mit denen Sie Ihre Heizkosten senken. Dazu gibt es unsere volle Preisgarantie, die maximale Kostensicherheit verspricht. Senken auch Sie Ihre Heizkosten und leisten Sie dank Ökostrom zugleich einen Beitrag zum Klimaschutz. Machen Sie jetzt mit unserem Rechner den Vergleich.

Anstieg der Heizkosten – sind Sie ebenfalls betroffen?

Lange Zeit war es dank Nachtspeicherheizung möglich, die Heizkosten besonders niedrig zu halten. Die Energieversorger erzeugten vor allem nachts erhebliche Überkapazitäten, die preiswert zum Heizen genutzt werden konnten. Entsprechend bot es sich an, die Heizung mit Strom zu betreiben und Elektrizität direkt in Wärmeenergie umzuwandeln.

Doch Stromerzeugung und Verbrauch haben sich in den vergangenen Jahren verändert. Die Versorger konnten ihre Überkapazitäten verringern, was an den Preisen für Nachtspeicherstrom nicht spurlos vorbeigegangen ist. Im Gegenteil: Zahlreiche Haushalte mussten in den vergangenen Jahren mehrere Preiserhöhungen akzeptieren.

Niedrigere Heizkosten dank Nebentarif

Eine Nachtspeicherheizung lässt sich nicht einfach austauschen, der Umstieg auf eine andere Heizung würde äußerst hohe Modernisierungskosten nach sich ziehen. Außerdem muss Elektrizität, die von einem Nachtstromanbieter stammt, nicht zwangsläufig teuer sein. Entscheidend ist letztlich die Tarifwahl.

Mit unserem Tarif bieten wir die passende Lösung, nämlich Wärmestrom zu attraktiven Konditionen. Ähnlich wie bei klassischem Nachtstrom erfolgt die Abrechnung im Nebentarif. Somit findet eine separate Erfassung des Stroms, mit dem Sie Ihre Heizung betreiben, statt. Als Folge sind weiterhin hervorragende Konditionen möglich. Viele Haushalte haben die Gelegenheit längst genutzt und sind auf unseren Nachtspeicherstrom umgestiegen. Machen auch Sie den Stromvergleich für Nachtspeicher – unser Online-Rechner hilft Ihnen dabei.

Mehr als Nachtstrom. Ihr Beitrag zum Klimaschutz

Nachtspeicherheizungen werden grundsätzlich nur mit Strom betreiben. Bei der eigentlichen Wärmeerzeugung entstehen im Gegensatz zu Gas- oder Ölheizungen keinerlei Emissionen. Zumindest gilt dies für das Heizen vor Ort. Emissionsfrei muss eine Nachtspeicherheizung allerdings nicht sein – hierüber entscheidet letztlich die Herkunft des Stroms.

Sollte der Strom beispielsweise in einem Kohlekraftwerk erzeugt werden, ist die Heizung keineswegs als CO2-neutral einzustufen. Anders ist die Situation beim Heizen mit Ökostrom, der zu 100 Prozent auf der Nutzung regenerativer Energien beruht.

In Anbetracht dieser Auswirkung setzen wir konsequent auf Ökostrom, sodass Sie mit einem Wechsel nicht nur Ihre Stromrechnung senken können, sondern außerdem einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

In unseren günstigen Nachtstromtarif wechseln und sparen

Treffen auch Sie beim Nachtstrom eine clevere Entscheidung. Entscheiden Sie sich für unseren günstigen Nachtstromtarif bzw. Wärmestrom, um in den Genuss attraktiver Konditionen zu gelangen und gleichzeitig auf Ökostrom umzusteigen.

Der Wechsel ist ganz einfach, Sie beantragen unseren Tarif direkt online. Wenige Angaben genügen, damit Ihr Stromtarif schon bald umgestellt wird. Wir kümmern uns hierbei um alles, auch um die Kündigung bei Ihrem bestehenden Energieversorger. Und keine Angst: Sie werden fortlaufend und damit unterbrechungsfrei mit Strom versorgt. Einen Ausfall oder ähnliche Schwierigkeiten sind nicht zu befürchten.

Die Voraussetzungen für unseren Nachtspeicherstrom sind schnell erfüllt, es muss lediglich eine separate Stromerfassung gewährleistet sein. In anderen Worten: Für die Abrechnung Ihrer Nachtspeicherheizung im Nebentarif wird ein eigenständiger Stromzähler benötigt. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist solch ein Zähler bereits vorhanden. Sollten dennoch Unklarheiten bestehen, helfen wir Ihnen gerne weiter.